Toskana

Rate this item
(0 votes)

Die Toskana ist eine Region für jeden Urlauber. Ob Sie Naturliebhaber sind, die Kultur bewundern oder nur sonnen möchten, jeder kommt hier auf seine Kosten. Am Ligurischen Meer gelegen, befindet sich die Toskana zwischen Nord- und Mittelitalien. Ein Teil dieser beeindruckenden Landschaft, die Val d'Orcia gehört zum Weltkulturerbe und ist ohne jeden Zweifel der schönste Teil der Toskana. Zehn Kilometer vom Festland entfernt liegt die Insel Elba, sie gehört ebenfalls zur Region Toskana und ist bevorzugtes Reiseziel von Badeurlaubern.

Ein Urlaub ist lange nicht ausreichend, um alle Sehenswürdigkeiten der Toskana zu bestaunen. Die Landschaft selbst ist eine einzige Sehenswürdigkeit: Tauchen Sie ein in die, zum Nationalpark erklärten, zerklüfteten Apuanischen Alpen, oder besuchen Sie den Vulkan Monte Amiata, den höchsten Berg der Toskana. Die etruskische Küste ist ebenso einen Besuch wert, wie das Weinbaugebiet des weltberühmten Chianti.

Dreihundert Küstenkilometer bescheren der Toskana die schönsten und saubersten Sandstrände Italiens. Neben den kostenpflichtigen Strandbädern der Ortschaften entlang der Küste, die mit allen Annehmlichkeiten, wie Umkleidekabinen, Duschen, Sonnenschirmen und Wassersportmöglichkeiten glänzen, finden Sie außerhalb der Orte weitere freie Strände und einsame Buchten.

Kristallklares Wasser zum Schnorcheln, Schwimmen und Tauchen, sowie bis zu 200 Meter lange, feinsandige Strandabschnitte sind die Attraktion an den langen Stränden im Norden der Toskana. Strände für jeden Geschmack, Sandstrände, Felsküsten und Kiesstrände finden Sie an der etruskischen Küste. Südlich hinter Vada umgeben Schatten spendende Pinienwälder die Strände.

Wer städtische Kultur sucht, wird von der Toskana überwältigt sein. Florenz mit seinen prunkvollen Bauwerken aus der Renaissance und einer wunderschönen Altstadt entführt Sie in die Vergangenheit: Der berühmte Dom Santa Maria del Fiore aus dem Jahr 1294 oder die älteste Brücke der Stadt, die Ponte vecchio aus dem Jahr 1565, hier spürt man überall Geschichte. Siena gilt, mit Rom und Venedig, als eine der drei schönsten Städte Italiens. Lassen Sie auf dem Piazza del Campo bei einem Cappuccino die Altstadt mit wunderschönen Bauwerken, Kuppeln und Türmen auf sich wirken. Die wohl berühmteste Sehenswürdigkeit der Toskana findet man, mit dem schiefen Turm, in Pisa. 1173 als freistehender Glockenturm für den Dom von Pisa errichtet hat er, aufgrund seiner Schieflage, nie läuten dürfen.

Auch außerhalb der Städte gibt es viel Interessantes zu entdecken: die größte Tropfsteinhöhle Europas, die Grotta del Vento am Pania di Croce, die von Karl dem Großen 781 gegründete Abtei Abbazia di Sant’Antimo mit ihrer Kirche aus Travertin und Alabaster.

Steckbrief Toskana

Hauptstadt: Florenz

Provinzen: Arezzo, Florenz, Grosseto, Livorno, Lucca, Massa-Carrara, Pisa, Pistoia, Prato, Siena

Größe: 22.990 km²

Einwohner: 3.762.000

Inseln: Elba

0991 - 2967 67165

Buchung & Beratung
Buchungsanfrage