Die besten Strände in Sizilien

Rate this item
(0 votes)

Siziliens Strände gelten als einige der schönsten in Italien. Türkisblaues Meer, kilometerlange Sandstrände, ausgezeichnete Wasserqualität und pittoreske Dörfer, die das Ufer säumen, sind nur einige der Merkmale, die diese Region zu einen beliebten Ferienziel machen.

Mondello Lido

In der Nähe der kleinen Fischerstadt Mondello gelegen, erstreckt sich der wunderschöne weiße Sandstrand von Mondello Lido zwei Kilometer weit vom Monte Pelligrino bis zum Monte Gallo. Nur 9 Kilometer von Siziliens Hauptstadt Parlermo entfernt, zieht er sowohl Touristen als auch Einheimische an. Bars, Cafés und Nachtklubs säumen die Küste – wer Abwechslung sucht, ist hier an der richtigen Stelle. In den Restaurants werden täglich frische Meeresfrüchte und Fisch serviert.

San Vito lo Capo

Mit seinen weißen, feinsandigen Stränden zählt San Vito lo Capo zu den beliebtesten Zielen Siziliens. Der Strand ist gut erschlossen, man kann Liegeplätze mieten und kleine Snacks erwerben. Von den Korallenriffen werden kleine Splitter ans Ufer gespült und bilden einen rosafarbenen Streifen entlang der Küste, was einen reizvollen Kontrast zu dem Blau des Meeres darstellt. Einen Blickfang stellen der Leuchtturm und der riesige Felsen dar, die an den Strand angrenzen.

Das Naturreservat Zingaro

Zwischen den Orten Scopollo und San Vito de lo Capo erstreckt sich entlang der 7 Kilometer langen Küste der Zingaro, Siziliens erstes Naturschutzgebiet. Neben zahlreichen Wanderwegen findet man hier zahlreiche naturbelassene Buchten, deren klares Wasser zum Baden und Tauchen einlädt. Sand- und Kieselstrände wechseln sich mit abgeschiedenen Felsbuchten ab und laden fern vom Touristenrummel zum entspannen ein. Mit dem Auto ist Zingaro von San Vito de lo Capo in 20 Minuten zu erreichen, kleine Boote bieten ebenfalls Ausflüge an. Für den Eintritt in den Park wird eine kleine Gebühr verlangt, dafür erhält man Informationsmaterial über die Wanderwege.

Marina di Ragusa

Empfehlenswert ist auch Marina di Ragusa, ein schmaler Sandstrand im Süden Siziliens, der sich direkt an die malerische Ortschaft Marina di Ragusa anschließt. Der Strand ist einer der wenigen in Sizilien, der mit der begehrten “Blauen Flagge”, dem Erkennungsmerkmal für exzellente Wasserqualität, Sicherheit und hervorragendes Umweltmanagement, ausgezeichnet wurde. Das Meer ist vom Ortskern aus gut zu erreichen, Autos können in Strandnähe geparkt werden.

0991 - 2967 67165

Buchung & Beratung
Buchungsanfrage